Beerhub @ Albona Festival 2018

Unser Beitrag zur Stiftung Théodora

Das Beerhub-Team hatte die grossartige Möglichkeit Teil des Albona Festivals 2018 in Aubonne zu werden.

Während drei Tagen durften sich Gross und Klein in der wunderschönen Kulisse des Schlosses in Aubonne an dem künstlerischen sowie dem kulinarischem Angebot ergötzen. Nicht nur die Besucher von nah und fern konnten von diesen Tagen profitieren sondern auch die Stifung Théodora, welche einen Grossteil der Einnahmen als Spende erhielt.

Als Beerhub die Anfrage erhielt, mit einem Stand teil dieses Festivals zu werden, waren wir begeistert. Sofort haben wir unser Lager geleert, unsere sieben Sachen im Koffer verstaut und uns auf den Weg in die Westschweiz gemacht. Nach einem herzlichen Empfang haben wir uns direkt an die Vorbereitungen gemacht.

Während drei Tagen durften wir den Festivalbesuchern nicht nur Bier verkaufen sonder konnten ihnen auch die Geschichten dahinter sowie die Thematik von Klein- und Microbrauerein in der Schweiz näher bringen. Zudem war es für uns auch eine Feuertaufe wie unser Konzept sowie die Biere von den Leute wargenommen werden. Diese haben wir bestanden 🙂

Abschliessend lässt sich sagen, dass das Albona Festival für uns ein Abendteuer war. Wir haben währen diesen Tagen viel gelacht, beraten, Bier ausgeschenkt aber auch geschwitzt und wenig geschlafen.

Wir möchten uns nochmals sowohl beim Komitee des Festivals aber auch bei Holger & Keven für diese Möglichkeit bedanken. Ein grosser Dank gebührt auch unserem externen Marketingteam bestehend aus Noémie & Pauline. Ein grosses Dankeschön gilt auch den tollen Leuten, welche wir während dieser Tage sowohl hinter wie auch vor der Bar kennenlernen durften.

Cheers,

Dein Beerhub Team

Alain, Eliane, Fabian, Ivan, Keven und Sebi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.